Viren, Bakterien und Pilzen vorbeugen mit der richtigen Mundhygiene

Die richtige Mundhygiene ist die solide Basis für eine ausgeglichene Mundflora und beugt Infektionen sowie Krankheiten im Mund- und Rachenraum vor. Seit der Kindheit hören wir diese Aussage immer wieder – doch was ist eigentlich eine ausgeglichene Mundflora und worauf sollte ich bei der Mundhygiene achten?

Wieso ist eine ausgeglichene Mundflora wichtig?

Eine ausgeglichene Mundflora ist das A&O für einen hygienischen Mund- und Rachenraum – sie hat eine wichtige Schutzfunktion. Solange die im Mundraum lebenden Bakterien unsere natürlichen Biofilms auf den Schleimhäuten im Gleichgewicht sind, ist alles in Ordnung. So können die Mikroorganismen in der Regel gegen aufkommende Infektionskrankheiten und Entzündungen kämpfen. Gerät der Biofilm aus dem Gleichgewicht, kann es zu einer stärkeren Ausbreitung krankheitsauslösender Keime und einzelner Erreger im Mund kommen (sog. Dysbakterie).

In solchen Fällen können sich Mundgeruch, Zahnfleischentzündung sowie -blutung, Karies und später auch Zahnbettentzündungen entwickeln. Was kann man selbst tun, damit die eigene Mundflora im Gleichgewicht bleibt und worauf ist bei den Maßnahmen zu achten?

Worauf ist bei der richtigen Mundhygiene zu achten?

Die richtige Mundhygiene beschränkt sich nicht nur auf die Zahnpflege. Zähneputzen ist zwar ein sehr wichtiger Bestandteil, jedoch ist es damit noch nicht getan. Neben den Zähnen ist auch eine sorgfältige Pflege der Zunge, des Gaumens und des Zahnfleisches notwendig, um den natürlichen Biofilm intakt zu halten.

  • Die beste Vorsorge: Regelmäßiges Zähneputzen. Egal ob elektrisch oder per Hand, Zähne sollten laut fachärztlichem Rat mindestens zweimal täglich geputzt werden. Zusätzlich sind die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten zu reinigen. Außerdem sollten Sie darauf achten, Ihre Zunge mit einem Zungenreiniger von Essensresten zu befreien.
  • Ihre Zahnbürste sollten sie ca. alle drei Monat austauschen, um einerseits die Ablagerung von Bakterien auf den Borsten zu vermeiden und andererseits zu vermeiden, dass kaputte Borsten das Zahnfleisch angreifen.
  • Putzen Sie ca. 30 Minuten nach den Mahlzeiten die Zähne. So wirken Sie schädlichen Säureproduzenten wie z.B. Zitrusfrüchten entgegen.
  • Eine professionelle Zahnreinigung sollte einmal pro Jahr von Ihrem Zahnarzt durchgeführt werden.
  • Feuchthalten der Mundschleimhäute: Achten Sie darauf, die trockene Mundschleimhaut regelmäßig zu befeuchten z.B. mit Tee oder Wasser, damit diese nicht rissig wird, schmerzt und sich entzündet.
  • Die richtige Ernährung kann auch für eine gesunde Mundflora nützlich sein: Chili, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch & Co. sind entzündungshemmend und stärken unseren Körper sowie unsere Immunabwehr allgemein, was sich wiederum positiv auf unsere Mundflora auswirkt. Diese ist stets auch ein Spiegel unseres allgemeinen Wohlbefindens.

Welche Symptome deuten auf eine unausgeglichene Mundflora hin?

Erkrankungen im Mund- und Rachenraum können unterschiedliche Ursachen haben. Häufige Krankheitserreger sind Bakterien, Viren oder Pilze. Über gemeinsame mögliche Folgen wie starken Mundgeruch und Entzündungen im Mund- und Rachenraum hinaus, sind die verschiedenen Erkrankungen an unterschiedlichen Symptomen zu erkennen.

Krankheiten durch schlechte Mundhygiene

Akute Infektionen im Mund können einen lebensbedrohlichen Krankheitsverlauf annehmen. Ziehen Sie bei Verdacht oder Bedenken immer einen Arzt zurate.

Eine regelmäßige Mundhygiene ist die solide Basis für eine ausgeglichene Mundflora. Bleibt die sorgfältige Pflege aus, können neben Viren, Bakterien und Pilzen im Mund- und Rachenraum weitere Krankheiten oder Gesundheitsprobleme begünstigt werden. Darunter zählen einige Studien z.B. Diabetes, Schlaganfall, Herzkrankheiten und -infarkte, Krebs, Unfruchtbarkeit, Nierenkrankheiten und Demenz.

Das Risiko für Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Lungenentzündungen kann durch eine unzureichende Mundpflege zunehmen, da zum einen bakterielle Beläge und Essensreste direkt über den Rachen unbemerkt in die Lunge geraten können. Zum anderen können Bakterien über eine rissige Mundschleimhaut und zerstörte Zähne verstärkt in den Blutkreislauf gelangen.

Eine gute Mundhygiene kann unsere Gesundheit positiv beeinflussen und spielt für unsere Lebensqualität und unser soziales Leben eine entscheidende Rolle. Daher sollten Sie Ihrer Mundpflege regelmäßig nachgehen und vor allem auf eine schonende Pflege des Mund- und Rachenraums achten.

Viren

im Mund- und Rachenraum

Bakterien

im Mund- und Rachenraum

Pilze

im Mund- und Rachenraum

medicsBLU® OraLightStick®

Die neue Mundhygiene und schonende Pflege des Mund- und Rachenraums

Für viele Erreger ist der Mund- und Rachenraum der Lebensraum oder die Eintrittspforte in den menschlichen Körper. Eine konsequente und schonende Mundhygiene kann die normale Funktion unserer Mundflora und Schleimhäute in Mund und Rachen unterstützen. Regelmäßiges Zähneputzen und die Reinigung der Zahnzwischenräume sind der Grundstein jeder guten Mundhygiene. Viele Menschen greifen ergänzend zu chemischen Mundspülungen, um Ihren Mund- und Rachenraum zu reinigen.

Diese Chemikalien können bei übermäßiger Anwendung jedoch zu einer Überreizung unserer Schleimhäute im Mund- und Rachenraum führen!

medicsBLU® OraLightStick® – die chemiefreie Alternative zu Mundspülungen

Der medicsBLU® OraLightStick® reinigt durch blaues Licht den Mund- und Rachenraum und sorgt so für hygienische Frische. Als chemiefreie Alternative für Mundspülungen ohne Nebenwirkungen ist die Nutzung des Licht-Sticks absolut unbedenklich. Das abgesonderte Licht ist völlig UV-frei und somit für den Menschen unbedenklich. Er besteht aus gut verträglichem Material (Polycarbonat, ABS, lebensmitteltauglichem Silikon).

Die Innovation hat jedoch noch weitere Vorteile: Der Licht-Stick kann einfach angewendet werden, erzielt bereits nach 15-minütiger Anwendung gute Ergebnisse und bietet dank integrierter Akku- und Ladeschaltung eine einfache Handhabung – eine praktische Lösung. Als Alternative zu Mundspülungen ohne Nebenwirkungen und chemiefrei ist die Nutzung des Licht-Sticks absolut unbedenklich.

medicsBLU® OraLightStick® kaufen

Geld-zurück-Garantie nur bei Bestellung über den RP MEDICS Shop.

Erhältlich bei diesen Onlineshops:

www.rpmedics-shop.de

PREISEMPFEHLUNG!

99,00 €

Zum Angebot im RP MEDICS Shop


www.amazon.com

Effektivität von blauem
Licht gegen Viren

Studien zur Effektivität von blauem Licht gegen Viren aus den USA belegen, dass blaues Licht eine antimikrobielle Wirkung gegen zahlreiche Bakterien erzielt und zudem der Inaktivierung (Abtötung) von Viren (u.a. Grippeviren) dient.

Mehr erfahren

OraLightStick® Produkttest

Ein kürzlich von einem renommierten Labor durchgeführter Test ergab bei präventiver Anwendung des medicsBLU® OraLightStick®, dass die Bakterien (Escherichia coli, Staphylococcus aureus) und Pilze (Candida albicans), die u.a. Schleimhautinfektionen, Geschmacksstörungen und Mundgeruch auslösen können, zu 99,9 % reduziert werden.

Zum Prüfbericht

Chemiefreie Reduktion von Viren, Bakterien und Pilzen
Hygienische Reinigung des Mund- und Rachenraums
Alternative zu Mundspülungen
Wirksam nach 15-minütiger täglicher präventiver Anwendung. Bei intensivem Gebrauch: 2-4x 15-Minuten täglich für 2-4 Tage
Einfach zuhause und im Urlaub anwendbar
Sichere Anwendung für jedes Familienmitglied ab sechs Jahren

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Nicht sicher, ob der medicsBLU® OraLightStick® das Richtige für Sie ist?
Testen Sie den Stick einfach selbst und überzeugen Sie sich von einem einzigartigen Frischegefühl und der neuen Mundhygiene. Wenn Sie nicht 100% zufrieden sein sollten, erstatten wir Ihnen bis zu 30 Tage nach Erhalt der Ware den Kaufpreis unkompliziert zurück.

Verbesserte Mundhygiene für Sie und Ihre Familie

  • Wirksam bei der Reinigung des Mund- und Rachenraums
  • Für ein hygienisches Frischegefühl
  • Reduziert Viren, Bakterien und Pilze*
  • UV-frei
  • Der medicsBLU® OraLightStick® ist zum Patent angemeldet
  • Designed in Germany

99,00 €  € 129,00

* kein Medizinprodukt